Spielmannszug Dornbusch


Spielmannszug im Schützenverein Dornbusch e.V.


Gegründet wurde der Spielmannszug im November 1980 als eine Abteilung des Schützenvereins Dornbusch e.V. von 1914 mit 43 Spielleuten.
Diese Zahl an aktiven Spielleuten hat sich in den vergangenen 38 Jahren immer gehalten. Heute hat der Spielmannszug 35 Spielleute im „Stammzug" und eine Vielzahl an passiven Mitgliedern, durch die der „Stammzug“ große Unterstützung findet.

Ständig wird der „Stammzug durch Neuanfänger ergänzt, die zuvor eine vereinsinterne Ausbildung durchlaufen haben.
 

So wie sich in den vergangenen 38 Jahren immer wieder neue Musikstitel entwickelt haben, hat sich auch in den 90er Jahren die musikalische Ausrichtung des Spielmannszugs verändert und sich diesem Wandel angepasst.
Das Repertoire umfasst heute nicht nur Märsche, die noch immer zu den traditionellen Volksfesten und Umzügen im norddeutschen Raum gehören, sondern auch konzertante Musik. Selbst Schlager und Hits aus den Charts können auf Wunsch gespielt werden.
 
Das Repertoire des Spielmannszuges im Ausmarsch umfasst zum Beispiel Stücke wie „Alte Kameraden“, „Gruß an Kiel“, „El Capitan“, „Military Escort“ oder auch die bekannte „Schützenliesel-Polka“. Für Ständchen bzw. Schützenfeste kommen auch die Stimmungshits aus dem Repertoire sehr gut an.
 
In der Konzertbesetzung greifen die musikalischen Leiter und Dirigenten des Spielmannszuges, Tamara Blanck und Torben Köster, auf ein erweitertes Instrumentarium zurück, wie z.B. Kesselpauken, Marimbaphon, Xylophon, Drum-Set, Congas, Konzert-Toms, Röhrenglocken und Kleinpercussions.
 
Alleine durch die große Besetzung im Schlagzeugregister bekommen die Stücke gleich einen anderen Sound, welcher oftmals zur Gänsehaut führt.
 
Im Konzert wird Literatur wie z.B.Kyrill“, „Blue Ridge Saga“, „Lord of the Dance“ in einer besonderen Bearbeitung, „Eye of the Tiger“, „Carrilion“, „Nessaja“, „An Tagen wie diesen“ oder „North and South“ aus Fackeln im Sturm gespielt.
Mit den beiden Originalkompositionen „Arches National Park Fantasie“ und „Postkutsche nach Santa Fé“ belegte der Spielmannszug 2017 noch unter dem langjährigen Dirigenten und musikalischen Leiter, Floris Freudenthal, den 1. Platz in ihrer Klasse auf dem Landesmusikfest des Niedersächsischen Musikverbandes.
Nach 25 Jahren hat Floris Freudenthal im Januar 2018 die musikalische Leitung an Tamara Blanck und Torben Köster übergeben.

 
Das Repertoire hat mit dazu beigetragen, dass der Spielmannszug über die Grenzen des Landkreises Stade hinaus einen nicht unerwähnenswerten Ruf hat.
In der Vergangenheit gehörten neben den traditionellen Schützenfestumzügen auch Auftritte beim Karnevalsumzug in Düsseldorf, dem Faschingsumzug in Stade, Schiffstaufen, Laternenumzüge und weitere Veranstaltungen mit auf dem Auftrittsplan. Besonderheiten und sehr reizvoll sind für alle Spielleute immer die Konzerte sowie Wettstreite, welche auch regelmäßig besucht werden.
Der Spielmannszug Dornbusch ist aktiv auf Verbandsebene, Mitglied in der Kreismusikvereinigung Stade, dem Bezirksverband HANSA, dem Niedersächsischen Musikverband (NMV) und der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV).

1. Vorsitzender:
Floris Freudenthal
Werftstrasse 10a
21706 Drochtersen-Dornbusch

Telefon: 04143/913192
Mobil: 0176/32123287
Mail:
Nachricht senden !